Lade Veranstaltungen

Einführung in die Transpersonale Astrologie

DATUM

05. Mai 2024

ZEITEN

10:00 - 17:00

KATEGORIE

Teile diese Veranstaltung mit anderen:

Informationen zur Veranstaltung

Einführung in die Transpersonale Astrologie (TPA)

Das geniale Deutungssystem des Michael Rosche, vorgestellt von Christopher Weidner

Michael Roscher (1960 – 2005) begründete in den 80er Jahren die Schule für Transpersonale Astrologie, kurz: TPA. Er vereinte in dieser Schule weitreichende Erfahrungen aus seiner unermüdlichen Beratungspraxis mit modernen Vorstellungen über die Wechselwirkung zwischen dem Individuum und der Welt, ohne dabei die Wurzeln der Astrologie zu vergessen. Ihm war wichtig, Astrologie vor dem Hintergrund einer Logik zu betreiben, die es dem Menschen erlaubt, das Wesentliche im Horoskop zu erkennen. Es entstanden Deutungsweisen, die einen systematischen Zugang zum Horoskop erlauben und zugleich einer Deutungstiefe erreichen können, die man in der herkömmlichen Astrologie vergebens sucht. Das Vermächtnis von Michael Roscher besteht in astrologischen Methoden wie dem Kybernetischen Modell und den Kritischen Graden. Auch heute nur noch wenige AstrologInnen konsequent nach der TPA deuten, gehören viele seiner Bücher zu den Standardwerken der deutschsprachigen Astrologie.

Lange Zeit bin ich Schüler der Transpersonalen Astrologie gewesen und habe dort meine astrologischen Weihen empfangen. Viele Jahre habe ich an der Seite von Michael Roscher und Brigitte Hamann Transpersonale Astrologie unterrichtet. Nun möchte ich meine Wertschätzung für dieses astrologische System an alle Interessierten weitergeben, die sich einen tieferen Blick in das Horoskop wünschen. In meinen Augen gibt es keine astrologische Methode, die schlüssiger und zielsicherer die Persönlichkeit eines Menschen beschreiben kann, als die TPA. Ein Schlüssel ist dabei die Reduktion auf das Wesentliche – der Grund, warum wir in der TPA bereits unter der Berücksichtigung nur weniger Faktoren im Horoskop zum Wesen eines Menschen vordringen können.

Mit diesem Online-Workshop möchte ich dich in die Praxis der Transpersonalen Astrologie einführen. Du lernst:

  • Die Anwendung des Kybernetischen Modells auf das Horoskop: Wie du die Trinität aus Mond, Merkur und Sonne nutzen kannst, um den Wesenskern eines Menschen zu beschreiben und die grundlegenden Dynamiken der Persönlichkeit zu begreifen.
  • Die besondere Bedeutung des Mondes in der TPA: Warum wir mit dem Mond beginnen, wenn wir ein Horoskop deuten und welche philosophischen, spirituellen und astrologischen Hintergründe dabei die tragende Rolle spielen.
  • Die Wichtigkeit und der Vorrang des Häusersystems vor den Tierkreiszeichen bei der Bestimmung der Bedeutung von Planeten im Horoskop.
  • Das System der Häuserherrscher: Warum die so genannten Häuserherrscher unübertroffen sind, um interne Verknüpfungen in der Persönlichkeit eines Menschen darzustellen.

Dieser Workshop ist ein Praxis-Workshop. Du wirst an deinem eigenen Horoskop arbeiten können. Du kannst auch dein Horoskop zur Verfügung stellen, damit wir gemeinsam daran üben können. Bitte gib deine Geburtsdaten bei der Anmeldung mit an!

Die Ideen der TPA

Hier kannst du dich auf dem Astrokanal der Geheimnisakademie über die Grundlagen und das Astrologieverständnis der TPA informieren.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Einführung in die TPA
Online-Workshop mit Christopher Weidner
90.00 inkl. MWSt.
5813820
DD
Tage *
HH
*
MM
*
SS
Kosten
Kosten:
90.00€
Schlagwörter

Related Events

Datenschutz
Geheimnisakademie, Inhaber: Christopher Weidner (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Geheimnisakademie, Inhaber: Christopher Weidner (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.